sonnenaufgang1

X

übergeordnete
Ausführungen zu
X

Liberale Notizen

aktuell

 

 

 

 

 

 

WebLogs

andere Perioden

linie-29-5-magenta 

<früher>

<später>

 

 

 

 

 

März 2020

x

x

x

26.04.20 Anzeige in KStA, S.28

Warum dankt Frau Reker?

Es wurde wegen der Infektionsgefahr das Recht auf Bewegungs- und Versammlungsfreiheit, jeweils Lebens-Selbstverständlichkeiten, eingeschränkt. Dies nutzt weder dem Heiligen Geist noch irgendwelchen Führungskräften in Politik oder Wirtschaft, sondern allen Einwohnern zu denen auch die Herrschenden zählen. Die Führenden hatten die Pflicht solche Maßnahmen zu treffen.

Es fragt sich und ist ein Ärgernis, dass sogar prima Typen zu Floskeln, wie der Dank an die Bevölkerung - in deren Interesse - diese Maßnahmen zu befolgen, vom Stapel gelassen werden. Erst neulich hatte Frau Reker gesagt, sie bzw. die Stadt habe “den Menschen” viel abverlangt. Blödsinn. Als Repräsentanten des Volkes haben Herrschende die Pflicht, solche Maßnahmen zu überlegen und in die Praxis umzusetzen. Dies geschieht definitiv nicht, um die Großmannssucht herrschender Menschen zu bedienen, wofür die sich dann eilfertig zu Dank veranlasst sehen.
 

linie-600-5

sonstiges

Verzeichnis

Glossar

Stichworte

Nutzeranleitung

Änderungsstand

Impressum

Kalauer

über den Autor

hintergrundweiss